Über uns

Seit 2009 haben wir uns gemeinsam mit unseren tollen Pferden und zwischen 40 und 70 Kindern wöchentlich, im täglichen Zusammensein mit den Pferden, unzähligen Projekten, Veranstaltungen, Seminaren, vielen gelösten Problemen und unglaublicher Freude zu einem sehr ganzheitlich agierenden Verein entwickelt, der wenig mit einem Reitsportverein zu tun hat. Das Erkennen, dass alles mit allem zusammenhängt und dass wir nichts weglassen können, führte dazu, dass wir mit den Kindern uns mit Permakultur beschäftigen, Bäume, Kräuter, Kartoffeln, Sträucher pflanzen, dass wir Boden sanierten, ständig Müll in unserer Umgebung sammeln, Bänke für Alle bauten und sie an den Dorfteich stellten, Weiden steckten am Dorfteich.
Begegnungen mit anderen Menschen feiern wir als Bereicherung und wenn doch der Andere mal nicht mitfeiern möchte, uns meidet oder beschimpft, dann wissen wir, dass er kein böser Mensch ist, sondern jetzt gerade noch nicht anders kann und vermutlich sehr verletzt und traurig in seinem Innersten ist.

Unsere Vision

Erschaffen eines Paradieses mit Wasserfall, See, plätschernder Bachlauf über runde Steine und Kräuterwiesen, Kartoffelfeld in Permakultur, Obstbüsche, Obstbäume, andere Bäume überall an jedem Weg und an jedem Bach, an jedem Zaun, jeder Zaunpfahl ist ein lebender wunderschöner Baum, Zäune werden überflüssig, da die Pferde so viel Land haben, dass sie früh, mittags und abends für Hafer und Möhren freiwillig zu uns zurückkehren alle Menschen lieben unsere freien Pferde und passen auf sie auf Sie bringen uns ihre Gartenäpfel und Möhren, Gemüse sehr gern für unsere Pferde und Hunde in Hülle und Fülle vorbei Kartoffeln stecken und ernten wir mit allen Seebenern, Hallensern gemeinsam und jeder hat reichlich Kartoffeln für das ganze Jahr.
Die Schulen und Kindergärten kommen zu uns und wir bieten Lernen im Freien Mathe, Deutsch, Biologie, Erdkunde und jedes Fach lässt sich mit Spaß und Freude im Sonnenschein leicht erlernen
Wir geben Töpferkurse, Spinnen, Weben, Nähen, kochen, basteln, Malen, Kräuterkunde, Säen, Ernten, Permakultur, eigenes Joga finden, eigenen Tanz finden, Meditation mit Pferden, die eigene Ruhe und Kraft finden, sich finden, auch Erwachsene genießen es inzwischen mit den Pferden zu sich selbst zu finden und lassen sich auch von den Kindern inspirieren
die Kinder zeigen den Erwachsenen sehr gern wie sie spielend zu sich selbst finden
Unser mit den Eltern gemeinsam erbauter AbendteuerNaturSpielplatz ist so wunderschön und einzigartig geworden, dass alle Schulen und Kindergärten von ganz Halle und Umgebung sich Anregungen bei uns holen, um ihre Schulhöfe und Kindergartenplätze ebenso schön und bereichernd für alle Kinder zu gestalten

Kontakt

Beate Laue
Mobil: 01575 9717695
EMail: beate.laue@gmx.de

Beate Laue
Mobil: 01575 9717695
EMail: beate.laue@gmx.de

Postadresse:
PSV Hallesche Pferdefreunde e.V.
An der Witschke 91
06118 Halle-Seeben

Vereinsregisternummer: VR 1070/ Amtsgericht Stendal
Finanzbehörde: Finanzamt Halle (Saale)
Steuernummer: 110/143/46238

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

S-Bahn bis Halle-Trotha, dann links schmalen Fußweg an den Gleisen entlang bis zum Stellwerk, nach rechts über den beschrankten Bahnübergang, dann gleich rechts.

Straßenbahn Linien 3 und 12 bis zur Endstation, dann Richtung Petersberg.
Am Schild „Halle-Seeben“ rechts abbiegen, dann hinter der Bahnschranke gleich rechts.

Mit dem Auto

Vom Zoo die Trothaer Straße Richtung Norden, dann rechts halten Richtung Petersberg. Am Schild „Halle-Seeben“ rechts abbiegen, dann hinter der Bahnschranke gleich rechts.